Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

| Rubrik: Software | Autor: J. Tripp

Das iPad als Teleprompter – So einfach geht’s

In Zeiten von YouTube und Videoblogging haben sie einen regelrechten Boom erlebt: Teleprompter Apps für iPad und Co. Mit diesen smarten Applikationen lassen sich hochwertige, professionell gestaltete Videos und Tutorials erstellen. Sie vereinfachen das Ablesen von Texten und verhindern das Stocken bei der Aufnahme. So wirken die Videos am Ende nicht nur professioneller, sondern sparen auch noch Zeit bei der Erstellung, da Fehlversuche minimiert werden.

Wie einfach diese Apps einzusetzen sind, erklären wir in unserem Blog. Übrigens: Die passenden iPads können sie natürlich schnell und günstig bei uns mieten!

Was können die Apps?
Teleprompter-Apps für das iPad liefern inzwischen eine ganze Fülle an Funktionen. Neben der ursprünglichen Funktion, dem einblenden des Textes in angenehmer Lesegeschwindigkeit, gibt es inzwischen weitere nützliche Funktionen. So lässt sich das iPad direkt als Kamera verwenden, sodass auf eine zweite Aufnahmequelle verzichtet werden kann. Einige Apps bieten die Aufnahme sogar mit einem Green-Screen Hintergrund an, sodass in der Nachbearbeitung einfach ein gewünschtes Bild oder Video in den Hintergrund eingefügt werden kann. Nützlich sind ebenfalls die inzwischen standardmäßigen Import-Schnittstellen, sodass die Texte schnell und einfach aus Dropbox, Google Drive oder MS Office Formaten importiert werden können.
Ebenfalls hilfreiche sind Features wie Aufnehmen mehrerer Takes und das zeitgleiche Monitoring des Audiostreams. So lassen sich zahlreiche kleine Fehlerquellen direkt ab der ersten Sekunde minimieren.

Welche Teleprompter Apps für das iPad gibt es?
In den letzten Jahren sind eine ganze Fülle an Apps auf den Markt gekommen mit unterschiedlichen Funktionen und Preisen.
Zum Ausprobieren eigenet sich beispielsweise die App Teleprompter X, die eine 3-tägige, kostenfreie Testphase erlaubt. Pro Jahr kostet die App dann knappe 60 Dollar, im Monatsabo sind es 10 Dollar.
Eine ebenfalls empfehlenswerte App, und nebenbei auch günstigere, ist die App Teleprompter Pro · Prof Hornet. Diese kostet knappe 9 Dollar und bietet weitere Features über die In-App-Käufe.

Wer wirklich nur eine reine Teleprompter-App mit reinem Text haben möchte, der ist mit der App QuotTelepromter gut beraten. Diese ist völlig kostenfrei, bietet dafür aber auch keine Funktionen, die über das reine Abspielen von Text in der gewünschten Geschwindigkeit hinaus gehen.

Teleprompter-Apps für Android Tablets
Wer auf der Suche nach einer Teleprompter App für ein Android Tablet oder Smartphone ist, der sollte sich die App Nano Teleprompter anschauen. Diese kostet 4,19 € im Google Play Store und bietet ebenfalls eine Ganze Fülle an nützlichen Funktionen. Unter anderem eine Remote-Steuerung und eine clevere Widget-Bedienung, die einfach über der normalen Kamera-App bedient werden kann.

Übrigens bekommen Sie bei uns die Geräte auf Wunsch komplett eingerichtet zugeschickt, sodass sie die App nur noch öffnen müssen und sofort loslegen können. Auch kostenpflichtige Apps installieren wir gerne auf Wunsch auf das Gerät.