| Rubrik: Hardware | Autor: F. Hasselberg

Mac Mini– Der perfekte Rechner für den Messe-Monitor

Mac Mini – Die günstige iMac Alternative für den Counter
Der Mac mini, der 2005 erstmals auf der Macworld Expo in San Francisco von Apple vorgestellt wurde, ist weit weniger bekannt, als Apples Zugpferde iPhone, iPad, iMac oder auch das MacBook. Und dennoch bietet dieser kleine Kasten einiges an Leistung und Performance. Inzwischen gibt es vom Mac Mini 8 Generationen und der Hersteller gibt unter Berufung auf die Rangliste mit dem Energy-Star-Label an, der Mac Mini sei der energieeffizienteste Rechner der Welt.

In unserem Blog möchten wir Ihnen kurz und knackig aufzeigen, wieso der Mac mini eine ebenso gute Wahl für den Messestand oder den Besucher-Counter ist, wie der iMac.

Branding
Während der iMac zwangsläufig immer mit dem Konzernriesen aus Cupertino gebrandet ist, kann man den Mac Mini auch gänzlich ohne Branding als Screen auf dem Messestand nutzen. Ein einfaches Sonnet MacCuff reicht aus, und der Mac mini verschwindet hinter jedem beliebigen Bildschirm. Übrigens enthalten all unsere Apple-Rechner ein zusätzliches Windows-Betriebssystem vorinstalliert.

Flexibilität
Während der iMac nur in Grau/Silber und in 21“ oder 27 Zoll erhältlich ist, kann der Mac Mini mit jedem beliebigen Bildschirm genutzt werden. Einfach über die Thunderbolt-Schnittstelle einen HDMI-Adapter anschließen und schon passt der Mac Mini hinter jeden Screen. Egal ob 80-Zoll Flatscreens, PC-Monitore oder Beamer, der Mac Mini ist dabei so gut wie nicht zu sehen.

Kosten
iMacs sind schnell, schick und haben ein hochwertiges Display verbaut. Aus gutem Grund sind diese Rechner also nicht ganz billig und Preise von über 2.000€ ganz normal. Der Mac Mini bietet hier ein kostengünstige Alternative, da es den Rechner auch in einem günstigeren Preissegment gibt, als den iMac. Durch den großen Markt an Bildschirmen, Screens und Beamern kann auch mit dem Mac Mini ein hochwertiges PC-Terminal auf dem Messestand eingerichtet werden, ohne dafür die hohen (Miet-)Kosten eines iMacs auf sich nehmen zu müssen.

Rechenleistung
Zugegeben, im Vergleich zu unserem neuesten iMac-Modell, der neben seinem 5k-Retina-Display auch einen satten Arbeitsspeicher von 32 GB mitbringt, sieht der Mac mini erstmal als aus. Doch wer braucht auf dem Messestand oder als Infocounter für Kunden und Besucher schon 32 GB Arbeitsspeicher, wenn primär nur eine Anwendung oder Website läuft. Also auch hier kann einiges gespart werden um das Budget im Rahmen zu halten. Unsere Mac mini’s mieten Sie übrigens mit 8 GB Arbeitsspeicher, sowie einem Intel Dual-Core i5 Prozessor mit 3,2 GHz und einer 500 GB Festplatte.

Unser Fazit für Sie
Der Mac mini ist grade für die Präsentationen Ihrer Produkte, sei es über Ihre Website, eine Präsentation oder einem Image-Film eine ideale Wahl. Zusammen mit einem frei wählbaren Bildschirm und der passenden Halterung , sind flexible, platzsparende und kostengünstige Einsätze auf dem Messestand möglich. Also zögern Sie nicht und fragen uns am besten gleich nach einem Kombi-Set aus Bildschirm, Mac mini, Tastatur/Maus und Halterung für Ihren nächsten Messeeinsatz.