| Rubrik: Hardware | Autor: J. Tripp

5 Ideen für das iPad auf dem Messestand

5 Ideen für das iPad auf dem Messestand

Tablets sind auf heutigen Messen oft zu finden. Vielseitig einsetzbar, schnell einzurichten und im schicken Design platzsparend sind sie das ideale Präsentationsmedium für den Messestand. Wir haben uns 5 Lösungen überlegt, wie das iPad erfolgreich auf dem Messestand eingesetzt werden kann.

Das Unternehmen als Quiz präsentieren
Wichtige oder beeindruckende Kennzahlen zu Ihrem Unternehmen als Quiz zu präsentieren, bietet eine ansprechende Lösung abseits der schlichten Firmenpräsentation mit Fakten. Lassen Sie Ihre Kunden schätzen, welches Umsatzvolumen oder wie viele Standorte Ihr Unternehmen hat. Damit die Kunden Sie positiv in Erinnerung behalten, verlosen Sie unter den Besten einen Gewinn und ein positives Feedback ist Ihnen sicher.

Feedback gewinnen durch Umfrage
Neben der reinen Bewerbung von Produkten, bietet eine Messe eine Grundlage für Kundenfeedback. Dafür eignen sich Tablets durch den Touchscreen ideal. Moderne Bodenständer und Halterungen lassen den Home-Button verschwinden und Apps wie z.B. Feed2Go von Sipeso machen die Kundenumfrage schnell und einfach machbar. So erhalten Sie Daten aus erster Hand und gewinnen wichtige Informationen für Ihr Unternehmen.

Digitale Unterstützung für das Kundengespräch
Es muss nicht immer der große Flatscreen sein. Im Kundengespräch bieten sich Tablets an, um die eigenen digitalen Produkte zu visualisieren. Eine Firmenpräsentation, der Online-Auftritt oder auch wichtige Kennzahlen zu Produkten lassen sich mit den mobilen Geräten schnell und leicht ansprechend darstellen. So wirkt der Messeauftritt durchdacht und professionell.



Zeit sparen durch Visitenkartenscanner
In Apples App-Store und in Googles Play Store gibt es eine Vielzahl an Apps, die das Scannen von Visitenkarten ermöglichen. So können lässt sich für die Sammlung neuer Kundendaten eine Menge Zeit in der nachträglichen Datenerfassung einsparen. Einfach mittels iPad oder Tablet die Visitenkarten des Kunden Scannen und die Daten auslesen lassen. Direkt werden diese ins Adressbuch übernommen und das nachträgliche Abtippen der Telefonnummern und E-Mail Adressen entfällt.

Imagefilme mit Ton abspielen
Häufig sieht man auf Messen Videoclips und Präsentationen ohne Ton laufen, deren Wirkung auf die Besucher tonlos verpufft. Durch Tablet-Terminals mit angeschlossenen Kopfhörern können die Besucher den Imagefilm mit Kommentar oder musikalischer Untermalung verfolgen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Besucher selbst den Film starten kann. So braucht er nicht in der Mitte des Films einsteigen oder warten, bis der Film neu startet. Haben Sie mehrere Filme lässt sich durch entsprechende Apps auch ein Videoportal erstellen, sodass der Kunde die für sich passenden Filme selbst auswählen und abspielen kann.